Pflegeberatung

Pflegeberatungen im Sinne des § 37 des Pflegeversicherungsgesetzes sind dann notwendig, wenn sich der pflegebedürftige Mensch, der eine Pflegestufe hat, sein Pflegegeld als sogenannte Geldleistung auszahlen lässt.

Um die Sicherstellung der häuslichen Pflege zu gewährleisten, finden je nach Höhe der Pflegestufe halb- bzw. vierteljährlich ausführliche Beratungsgespräche zu allen Fragen der Pflege durch geschulte Fachpflegekräfte unseres Dienstes statt.

So wird u.a. auch sichergestellt, dass zur Entlastung pflegender Angehöriger jederzeit Einsätze durch unsere Pflegekräfte erfolgen können.

 
Website by Headshot-Berlin :: Fotografie . Grafik . Webdesign.